Gustav Weißkopf, Flugpionier der ersten Stunde! Gustav Weißkopf, Flugpionier der ersten Stunde!

Willkommen im Pressefach des ersten erfolgreichen Motorfliegers

Für weitere Fragen oder Wünsche: Tel. 07904 941 3455 oder eMail
Hier gehts zur offiziellen Weißkopf Seite

Termine
22. Mai 2016
29. Juni 2016
14. Aug. 2016


Internationaler Museumstag
Tag der Franken
Gustav-Weißkopf-Tag
An den genannten Tagen verlängerte Öffnungszeiten im Flugpionier-Museum und Heimatmuseum
Luftaufnahme
657x489 px
folgt
Geburtsstunde der Luftfahrt
In den frühen Morgenstunden des 14. August 1901 hat Gustav Weißkopf Luftfahrtgeschichte geschrieben. Auf einem Feld außerhalb der Stadt Fairfield im US-Bundesstaat Connecticut startete er mit seiner selbstgebauten Flugmaschine "Nr. 21", der er den Namen 'Condor' gegeben hatte, zum ersten erfolgreichen motorbetriebenen Flug der Geschichte.
Gustav Weisskopf mit
Condor 21
1914x878 px
Gustav Weißkopf vor seiner Condor Nr. 21 im Frühjahr 1901. Er hält den Motor für den Radantrieb. Die Flugmaschine hatte eine Tragflächenspannweite von 10,6 Meter.
Testflug
Condor 21B
3360x2240 px
Beschreibung folgt
Draufsicht
Condor 21B
3360x2240 px
Beschreibung folgt
Hinweistafel A6
2456x1941 px
Touristisches Hinweisschild an der A6 nahe der Ausfahrt 50 Aurach/Leutershausen. Von dort sind es nur 8 km zum Deutschen Flugpionier-Museum.
Schutzumschlag
1275x1701 px
„Ich flog vor den Wrights“
Einband
1881x2731 px
„Ich flog vor den Wrights“
Portrait
1200x1919 px
Gustav Weißkopf
Denkmal
2269x1778 px
Gustav Weißkopf Denkmal in seiner Geburtsstadt
Leutershausen bei Ansbach

Pressedienst der
Flughistorischen Forschungsgemeinschaft Gustav Weißkopf
91578 Leutershausen

Ansprechpartner: Karl Heigold
Tel. +49 7904 941 3455
Fax +49 7904 941 3456



Impressum